Sparkassenstiftung Erfurt unterstützt zehn Stipendiaten im Jahr 2013

Gruppenbild der Stipendiaten mit Bürgermeister Bausewein (2. v. r.) und Sparkassenvorstand Dieter Bauhaus (r.) Gruppenbild der Stipendiaten mit Bürgermeister Bausewein (2. v. r.) und Sparkassenvorstand Dieter Bauhaus (r.)

Übergabe der Stipendien

Zehn Jugendliche und junge Erwachsene wurden heute durch Erfurts Oberbürgermeister Andreas Bausewein und Dieter Bauhaus, dem Vorstandsvorsitzenden der Sparkasse Mittelthüringen und zugleich stellvertretenden Vorsitzenden des Stiftungskuratoriums, als neue Stipendiaten der Sparkassenstiftung Erfurt begrüßt.

Seit dem Jahr 1995 engagiert sich die Sparkassenstiftung Erfurt in der Nachwuchs- und Begabtenförderung. Bislang konnten 88 Stipendiatinnen und Stipendiaten unterstützt werden. Mit einem Stipendium in Höhe von 3.000 € werden in diesem Jahr zwei Künstler, ein Literat, zwei Musiker und fünf Sportler unterstützt.

Die Stipendiaten im Jahr 2013 sind:

Paul-Ruben Mundthal

Paul-Ruben Mundthal

Paul-Ruben Mundthal (Fotografie) ist Student der Bauhaus-Universität Weimar. Bereits im Jahr 2009 gewann er den 1. Preis im Wettbewerb “Meine Thüringer Stadt mal ganz anders” unter 970 eingereichten Fotografien. 2012 richtete er im Projekthaus “Saline34” eine öffentliche Dunkelkammer ein, in der analoge Fotografien und Filme entwickelt werden können. Zudem widmete er sich im Rahmen seines Medienkunst-Studiums auch der Filmregie. So führte er Regie für das Musikvideo des Hamburger Dubstep-Duos “Brazed”, das mit dem backup_clip_award 2012 ausgezeichnet wurde.

 

Anselm Oelze

Anselm Oelze

Anselm Oelze hat im vergangenem Jahr sein Studium an der Universität Oxford abgeschlossen. Seine bisher publizistischen Beiträge erschienen in unterschiedlichen Medien, wie z. B. dem sozialwissenschaftlichen Journal 360° bis hin zur Wochenzeitung “DIE ZEIT”. Derzeit arbeitet er an seinem ersten eigenständigen literarischen Vorhaben, für das die Sparkassenstiftung Erfurt das Stipendium zur Verfügung stellte.

 

Hannes Martin Rönnecke

Hannes Martin Rönnecke

Weitere Stipendien im Bereich Musik wurden an Annekatrin Tharan (Violine) und Hannes Martin Rönnecke (Violoncello) vergeben.

Karl Kneist konnte im vergangenen Jahr in der 3 x 1000 m Staffel Gold und über 800 m Silber bei den Deutschen Meisterschaften gewinnen. Zudem lief er die Jahresbestzeit in seiner Altersklasse.

 

Nils Lindner

Nils Lindner

Nils Lindner wurde als Leichtathlet in den Jahren 2009 bis 2011 Landesmeister und Winterwurfmeister im Hammerwerfen und 2010 und 2011 Landesmeister im Kugelstoßen. 2009 erreichte er den 2. Platz bei den Deutschen Meisterschaften im Gewichtwurf.

Kevin Stadtler, der im Erfurter Leichtathletik-Centrum trainiert, wurde u. a. Deutscher Jugendmeister und Deutscher Vizemeister über 800 m bei den Männern.

 

Reinlaender Mali

Lydia Reinländer und Phil Maly

Phil Maly trainiert Eisschnelllauf, wobei seine größten sportlichen Erfolge der 1. Platz über 3000 m bei den deutschen Meisterschaften im Mehrkampf und der 3. Platz mit der Staffel bei den Deutschen Meisterschaften 2011 waren.

Lydia Reinländer begann bereits mit vier Jahren mit dem Eissport. In der Saison 2011/12 belegte sie in der Altersklasse 14 den 1. Platz und wurde Deutsche Meisterin im Mehrkampf. Somit qualifizierte sie sich für das internationale Viking-Race in den Niederlanden, wo sie sich den 6. Platz erkämpfte.

Rosmarie Weinlich

Rosmarie Weinlich

Rosmarie Weinlich, Absolventin der Bauhaus-Universität Weimar (Diplom der Freien Künste), erhielt im vergangenen Jahr den Publikumspreis der Artthuer. Neben der Installationskunst, die unter anderem im letzten Jahr im Angermuseum zu sehen war, richtet sich der Fokus ihrer künstlerischen Arbeit auf die Malerei. 2011 wurde sie mit dem Deutschen Installationskunstpreis ausgezeichnet.

 

nv-author-image

Susanne Haack

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*