Madeleine Schröter und ihr Weg zum Erfolg

Die 16-jährige Madeleine Schröter aus Berlstedt wird in diesem Jahr mit 1.800 Euro von der Sparkassenstiftung Weimar – Weimarer Land bei ihrer sportlichen Leidenschaft unterstützt.

Ihre große Schwester Maria hatte sie einst zum Karate-Training mitgenommen, Madeleine war sofort Feuer und Flamme. Nachdem sich die ersten Erfolge eingestellt hatten, konnte sie nicht mehr aufhören. Nun widmet sich die Gymnasiastin bereits seit zehn Jahren leidenschaftlich dem Kampfsport.

Siegerin DM 2012

Siegerin bei der Deutschen Meisterschaft 2012

„Das Besondere an Karate ist, dass man viel Konzentration braucht, um die Techniken präzise auszuführen. Außerdem ist es eine gute Selbstverteidigung.“
Madeleine Schröter

Madeleine Schröter kann bereits auf viele Erfolge zurückschauen: Unter anderem mehrere Top-5-Platzierungen bei Junioren- und Jugend-Europameisterschaften, sie ist mehrfache Thüringer Landesmeisterin, Deutsche Meisterin im Kumite-Team Junioren 2015 und im Kumite-Einzel 2012-2014. Seit 2013 ist sie zudem Bundeskader-Athletin und Mitglied der deutschen Karate-Nationalmannschaft.

Madeleine mit EM-Bronzemedaille

Madeleine mit EM-Bronzemedaille

Besondere Momente auf ihrer bisherigen Laufbahn waren der erste Deutsche Meistertitel 2012 in Coburg und die Auszeichnung als Nachwuchssportlerin des Jahres im Kreis Weimarer Land.

Der nächste sportliche Höhepunkt wird ihre Teilnahem am Olympischen Jugendlager 2016 in Rio de Janeiro. Hier haben nur 50 Jugendliche die Chance, hautnah dabei zu sein, wichtige Persönlichkeiten kennen zu lernen und Sport zu treiben. Madeleine Schröter hat das strenge Auswahlverfahren gemeistert und wird für zwei Wochen als Botschafterin olympische Luft schnuppern.

Wir wünschen viel Erfolg!

 

geschrieben von Paula Hoyer, FSJ-Kultur bei der Sparkassenstiftung

Ein Gedanke zu „Madeleine Schröter und ihr Weg zum Erfolg“

  1. Hallo und danke für den tollen Artikel.
    Es ist wichtig, dass man bei der Suche einer Kampfsportschule nach Qualitätsstandard ausschau hält.
    Die Kampfsportschule meines Bruders wurde durch eine externe Firma nach Qualitätsstandards geprüft und das hat ihm sehr geholfen alles auf vorder man zu bringen.
    VG Franka

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*