Fünf Ratschläge für die Geldanlage

AnlagetippsWer sich selbst um seine Geldanlage kümmert, sollte nicht auf einzelne Tipps vertrauen. Viel wichtiger ist es, einige Grundsätze zu beherzigen, an denen man sich bei der Vermögensanlage stets orientieren kann. Daher haben wir hier einmal einige allgemeingültige Ratschläge zusammengestellt, wie man sein Geld solide anlegt.

Legen Sie nicht alle Eier in einen Korb …

… denn wenn der Korb herunterfällt, ist der Schaden groß. Mit dieser Börsenweisheit ist gemeint, dass Sie Ihr Vermögen möglichst breit über verschiedene Anlageklassen streuen sollten. Nehmen Sie also neben festverzinslichen Papieren auch Investmentfonds, Aktien oder auch Gold in Ihr Portfolio auf.

Setzen Sie nicht nur auf die Gewinner von gestern …

… denn das könnten möglicherweise die Verlierer von morgen sein. Wenn eine Anlage sich in der Vergangenheit gut entwickelt hat, weckt dies Vertrauen und den Wunsch nach Wiederholung. Eine sichere Vorhersage für die Zukunft lässt sich aber nur bei wenigen Anlageformen machen, wie zum Beispiel festverzinslichen Papieren.

Halten Sie nicht eisern an alten Entscheidungen fest …

… denn Ihre Treue kann Sie viel Geld kosten. Gerade bei volatilen Anlagen wie Aktien ist es gefährlich, darauf zu hoffen, dass ein gesunkener Wert sich irgendwann wieder erholen wird. Nehmen Sie lieber einen kleinen Verlust in Kauf, indem Sie das Papier bei einem selbst gesetzten Limit verkaufen, und vermeiden Sie so größere Einbußen für den Fall, dass der Kurs weiter fallen sollte.

Legen Sie nicht Ihr gesamtes Vermögen fest an …

… denn dann können Sie in Notfällen nicht mehr angemessen reagieren. Wir empfehlen ein Sicherheitspolster von zwei bis drei Monatsgehältern, das jederzeit verfügbar ist.

Zuletzt: Vertrauen Sie nicht irgendjemandem!

Eine gute Finanzberatung berücksichtigt immer die persönlichen Verhältnisse des Anlegers und geht auf dessen Lebenssituation und Ziele ein. Ein systematischer Finanz-Check sowie Empfehlungen, die sich an Ihren Bedürfnissen ausrichten, sind grundlegende Faktoren für Ihren Anlageerfolg.

nv-author-image

Benjamin Beck

Ein Gedanke zu „Fünf Ratschläge für die Geldanlage“

  1. Ein wirklich sehr interessanter Artikel! Ich beschäftige mich auch gerade mit diesem Thema – hier vor allem mit herkömmlichen Geldanlagemöglichkeiten bzw. Sparformen. In Bezug auf die Geldanlage existiert eine immense Anzahl an möglichen Anlageprodukten. In der Regel wird jedoch oftmals auf die Grundprodukte – Sparbuch, Bausparen – vergessen. Gerade in solch turbulenten Zeiten wie wir uns derzeit befinden, gewinnen diese Produkte wieder mehr an Bedeutung. Im Bezug auf den Kapitalmarkt muss man feststellen, dass es die risikolose Rendite nicht gibt – nie gegeben hat – bei der aktuellen Zinslage, hier vor allem in Anleihenbereich,kann man von einem zinslosen Risiko sprechen. Die herkömmlichen Sparformen stellen deshalb aus meiner Sicht die wichtigsten Sparprodukte dar, die jedermann besitzen sollte – erst nachdem dies der Fall ist – kann / sollte in andere Asset-Klassen investiert werden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*