Wie “griech” ich im Urlaub Geld?

Bezahlen im UrlaubZu Beginn der Urlaubssaison stellt sich oft die Frage: Wie kann ich im Urlaubsland am besten bezahlen? Der wichtigste Tipp hierbei ist: Setzen Sie nicht alles auf eine Karte. Optimal ist eine Kombination aus SparkassenCard, Bargeld und Kreditkarte.

Ihre SparkassenCard mit V PAY können Sie an 360.000 Geldautomaten sowie rund 7 Millionen Akzeptanzstellen innerhalb Europas einsetzen – also nahezu überall. Nähere Informationen finden Sie auf der Webseite von V PAY. Dort können Sie für jedes Land separate Informationen zu den Einsatzmöglichkeiten Ihrer SparkassenCard abrufen.

Ein wenig Bargeld sollten Sie natürlich auf jeden Fall dabei haben. Damit kommen Sie speziell bei Einkäufen auf Marktplätzen und in kleinen Läden gut über die Runden. Auch Individualtouristen sind häufig auf Bargeld angewiesen, wenn sie sich außerhalb der großen Touristenzentren bewegen. Aber wenn es aufgebraucht ist, benötigen Sie eine Alternative.

Auf Nummer sicher gehen Sie, wenn Sie für Notfälle Ihre Kreditkarte dabei haben. Mit ihr können Sie sogar weltweit an 1,5 Millionen Geldautomaten Bargeld verfügen und bei über 24 Millionen Akzeptanzstellen bargeldlos bezahlen.

Ein weiteres Argument für die Kreditkarte: Das „Reise-Paket“ Ihrer Sparkasse mit der VISA Card Gold enthält eine Reihe von Inklusivleistungen rund um Ihren Urlaub.

Die Sparkassen-Kreditkarte bildet also – zusammen mit Ihrer SparkassenCard und einer Bargeld-Reserve – die optimale Urlaubskasse für Ihren sorgenfreien Urlaub.

Wie sieht es derzeit mit Griechenland aus?

Aufgrund der finanziellen Lage in Griechenland gelten hier nun etwas andere Hinweise. Nehmen Sie für den Notfall etwas mehr Bargeld mit. So empfiehlt es auch das Auswärtige Amt. Halten Sie sich zudem regelmäßig über die aktuelle Lage im Land auf dem Laufenden.

Dennoch können Sie auch mit Ihrer SparkassenCard und Ihrer Kreditkarte in der Regel an den meisten Akzeptanzstellen bargeldlos bezahlen und Geld am Automaten abheben. Die Beschränkung von 60 Euro pro Tag, die griechische Bürger derzeit zu beachten haben, gilt für Sie als Urlauber nicht. Dennoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass ein Geldautomat leer ist, höher als gewöhnlich.

Wichtiger Hinweis: Denken Sie unbedingt an die PIN für Ihre Kreditkarte, denn die benötigen Sie, um Bargeld abheben zu können.

Wie überall gilt: Vorsicht vor Taschendieben!

Was in gleichem Maße für alle Touristenattraktionen rund um den Globus gilt, sollten Sie hier natürlich auch beachten: Schützen Sie Ihre Wertsachen vor Taschendieben. Generell heißt es also: Ein bisschen mehr Bargeld und mehr Vorsicht in großen Menschenmengen.

nv-author-image

Benjamin Beck

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*