Die Sparkasse Mittelthüringen – Bank oder Vermieter?

Ein Beitrag von Jonas Vogt

Jeder kennt die Sparkasse, zum Beispiel durch Werbung an Reklametafeln, im Kino, im Fernsehen oder persönlich als Kunde. Doch was alle verbindet, ist, dass man bei dem Begriff Sparkasse immer an die eine Bank denkt. Man hat sofort das große Thema Finanzen im Kopf. Aber in den letzten Jahren kümmern wir uns zunehmend nicht nur um Konten oder Sparbücher, sondern auch um eines der wohl wichtigsten Bedürfnisse in der heutigen Zeit, den Wohnraum. Natürlich beraten wir unsere Kunden auch weiterhin in ihren finanziellen Angelegenheiten. Zusätzlich finden wir gemeinsam mit ihnen die passende Wohnung als Junggeselle oder das perfekte Haus für ihre Großfamilie.

Unsere Immobilien sind breit gefächert. Daher ist jedes Gebäude ein Einzelstück und nicht vergleichbar mit anderen. Darüber hinaus haben wir aber auch komplett neue Bauprojekte, wie beispielsweise für betreutes Wohnen und vieles mehr anzubieten.

Unser größtes Standbein ist dennoch die Verwaltung der eigenen Wohn- und Geschäftshäuser. Hauptsächlich verwalten wir Immobilien im Bereich Erfurt, Weimar, Sömmerda und Apolda. Wir haben sowohl in zentralen Gebieten als auch in etwas ruhigerer Lage verschiedene Gebäude anzubieten.

Wir freuen uns, jetzt auch auf diesem Markt einiges anbieten zu können. Und wir hoffen, dass wir für unsere Kunden nicht nur eine Bank sind, sondern in vielen Bereichen unser Wissen und unsere Hilfe anbieten dürfen.

 

Der Autor dieses Beitrages, Jonas Vogt, absolviert momentan eine Ausbildung zum Immobilienkaufman in der Sparkasse Mittelthüringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*