Computer und Monitore an Schulfördervereine zu vergeben

PCs und Laptops zu vergebenViele Computerkabinette in den Schulen beherbergen das eine oder andere Fundstück, das nicht mehr so ganz zeitgemäß ist. Sei es ein Computer oder Laptop, der noch mit Software aus dem vergangenen Jahrtausend ausgestattet ist, oder auch ein Bildschirm, der mehr Platz nach hinten braucht als in der Breite. Vielleicht ist aber auch einfach nur etwas kaputtgegangen und es wird Ersatz benötigt.

Doch oft fehlt den Schulfördervereinen das Geld, um aktuelle Geräte zur Verfügung stellen zu können. Dementsprechend steht in so mancher Schule noch ziemlich veraltete Technik, mit der ein zeitgemäßes Lernen nicht möglich ist. Um die Computerarbeit in den Schulen zu unterstützen, werden wir unsere diesjährige PC-Aktion speziell an Schulfördervereine richten. Deshalb möchten wir interessierten Schulen aus unserem Geschäftsgebiet jeweils einen Computer oder einen Monitor aus unserem Bestand zur Verfügung stellen.

Folgende Technik können wir in diesem Jahr bereitstellen:

  • 7 PCs (ohne Betriebssystem)
  • 4 Notebooks (ohne Betriebssystem und DVD-Laufwerke)
  • 30 TFT-Monitore (19 Zoll)

Wichtiger Hinweis: Die vier Notebooks verfügen nicht über ein DVD-Laufwerk und sowohl die Notebooks als auch die PCs werden aus lizenzrechtlichen Gründen ohne Betriebssystem ausgeliefert.

Bei den Computern handelt es sich um 7 PCs und 4 Notebooks, die voll funktionsfähig und jeweils mit Core2-Prozessoren, 2 GB RAM und 149 GB Festplattenspeicher ausgestattet sind. Aus lizenzrechtlichen Gründen ist allerdings keine Software auf den Geräten vorhanden.

Jede Schule aus unserem Geschäftsgebiet, die dringend einen neuen Computer bzw. Monitor braucht, ist herzlich eingeladen, uns über ihren Förderverein bis spätestens zum 28. Februar 2014 eine Mail an social-media@sparkasse-mittelthueringen.de zu schreiben. Darin sollte möglichst kreativ – gerne auch mit Bild – beschrieben sein, wofür denn ein neues Gerät gebraucht wird – und vor allem, was gebraucht wird. Denn während wir nur insgesamt elf Computer vergeben können, haben wir ja 30 Monitore. Unter allen Einsendungen losen wir dann diejenigen Schulfördervereine aus, für die wir eines der Geräte vergeben. Natürlich können sich die Schulen auch direkt bei uns bewerben. Aber der jeweilige Förderverein muss zwingend eingebunden sein, denn an den reichen wir das jeweilige Gerät offiziell aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*