Handstandüberschlag, Saltos, Hebefiguren oder Spagat – das sind unsere Sportstipendiaten

Helene Künzel und Jonas Neumüller sind Sportstipendiaten der Sparkassenstiftung Erfurt. Foto: Felix Kuntoro

Nicht nur im Bereich Kunst und Kultur fördert die Sparkassenstiftung Erfurt Jugendliche, auch der Bereich Sport ist zahlreich vertreten. Zwei unserer Stipendiaten im Sport sind die Sportakrobaten Helene Künzel und Jonas Neumüller.

Beide trainieren schon sehr lang und mit voller Leidenschaft in ihrem Verein Concordia Erfurt. Helene begann bereits mit ihrem 5. Lebensjahr und Jonas ist schon 13 Jahre lang dabei. Seit 2016 trainieren die beiden nun als Mixed-Paar zusammen – und das auch sehr erfolgreich. Sie sind schon bei vielzähligen Wettkämpfen erfolgreich angetreten und konnten beispielsweise 2017 und 2019 den 3. Platz bei den Deutschen Meisterschaften erlangen sowie 2018 den Titel “Deutscher Vizemeister“ holen.

2019 wurden die zwei sogar in den Bundeskader berufen. Was für eine Leistung! Um das aber erreichen zu können, ist hartes Training angesagt. So müssen auch Helene und Jonas 4x pro Woche trainieren. Die beiden trainieren derzeit im Bereich der Leistungsklasse und sind außerdem seit dem Jahr 2019 in der Altersklasse Junioren 1.

Um diese Leistungen zu fördern, unterstützt die Sparkassenstiftung Erfurt die zwei bei dem Verbleib im Bundeskader und um internationale Wettkämpfe zu bestreiten. Insbesondere wollen Helene und Jonas ihre Förderung für die Wettkampfvorbereitung, Reisekosten zum Kadertraining und für neue Wettkampfanzüge nutzen.

Um ein paar Eindrücke von den beiden und ihrem Sport zu gewinnen, haben sie ein kleines Video für euch erstellt. Das könnt ihr euch gern unter diesem Link anschauen:

Wir wünschen den beiden weiterhin viel Erfolg!

nv-author-image

Benjamin Beck

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*