Pflasterhelden leisten Erste Hilfe

geschrieben von Margarita Reschedko, Praktikantin in der Unternehmenskommunikation

Die Kita SteigerBurg konnte sich am 9. Mai auf einen ganz besonderen Tag freuen. Im Rahmen des „Pflasterheld“-Projektes wurden in der Kita und anschließend bei einem Ausflug in den Steigerwald Erste-Hilfe-Maßnahmen geübt und durchgeführt – wie bei den ganz Großen.

Wunden auswaschen, Pflaster verwenden, der Einsatz von Wärmedecken und auch das Trösten einer verletzten Person sind elementare Bestandteile des Pflasterhelden-Projektes. Sogar das mdr-Fernsehen war beim Projekt-Start dabei und filmte die heldenhaften Aktivitäten der Kita-Kinder. Das Projekt wurde vom ASB-Regionalverband Mittelthüringen initiiert, damit junge Menschen Erste-Hilfe-Maßnahmen von klein auf üben können.

Und dies ist auch dringend notwendig, denn in Deutschland gibt es derzeit leider noch eine eher geringe Bereitschaft, Erste Hilfe zu leisten. Dabei ist es einfach, lebensrettende Maßnahmen zu erlernen. Bereits Kinder können auf eine altersgerechte Art und Weise lernen, wie wichtig es ist, einzelne Handgriffe zu beherrschen. In Erfurt soll das Projekt nun in 18 Kitas mit jeweils ca. 12 Vorschulkindern an den Start gehen. Ziel ist es, bei den Kindern Interesse für Erste Hilfe zu wecken und auch spätere Helfer für den Sanitätsdienst, Katastrophenschutz oder die Erste-Hilfe-Ausbildung zu gewinnen. Neben den Kindern werden auch die Erzieher dazu befähigt, das Projekt weiterhin dauerhaft durchzuführen.

[ngg_images source=”galleries” container_ids=”32″ display_type=”photocrati-nextgen_basic_slideshow” gallery_width=”600″ gallery_height=”450″ cycle_effect=”fade” cycle_interval=”4″ show_thumbnail_link=”1″ order_by=”sortorder” order_direction=”ASC” returns=”included” maximum_entity_count=”500″]

Auch das Kuratorium der Sparkassenstiftung Erfurt war sofort begeistert von dem tollen Projekt und stellte einen Förderbetrag von 500 Euro bereit. Hartmut Kruse, Vorstandsmitglied der Sparkassenstiftung Erfurt, übergab den symbolischen Spendencheck an die Landtagsabgeordnete Marion Walsmann, die Vorsitzende des ASB Regionalverbandes Mittelthüringen ist. Beide waren sehr überrascht, was die Kinder bereits in einem so jungen Alter in Sachen Erste Hilfe wissen und anwenden können. Mit der neu gesponserten Ausrüstung kann darauf weiter aufgebaut werden.

Es war ein sehr aufregender Tag für die Kinder der Kita SteigerBurg, an dem viel Freude und Engagement gezeigt wurde. Es bleibt zu hoffen, dass dieses tolle Programm weiterhin mit viel Erfolg durchgeführt werden kann. Denn was gibt es Beruhigenderes als zu wissen, dass man sich im Notfall auf seine helfenden Mitmenschen verlassen kann. Und dies sollte man von Kindesbeinen an lernen.

nv-author-image

Benjamin Beck