Talente gesucht: “Alles außer Klassik 2014”

24. Oktober 201417 UhrVolkshaus Sömmerda

"Alles außer Klassik"„Alles außer Klassik“ ist ein Wettbewerb für junge musikalische Talente und starke Stimmen aus unserer Region. Auch in der 19. Auflage sucht die Jury wieder die besten jungen Musiker aus dem Landkreis Sömmerda. Dabei präsentieren Interpreten und Bands unter 18 Jahren Musikstücke, die nach 1945 komponiert wurden – natürlich gern auch Eigenkompositionen. Auch was die Instrumente angeht, besteht freie Wahl. Wer mitmachen möchte, kann sich noch bis zum 20. Oktober anmelden.

Was sich genau hinter “Alles außer Klassik” verbirgt und wie das in den vergangenen Jahren ausgesehen hat, zeigt dieses Video:

Die Preisträger werden in den folgenden drei Kategorien ermittelt:

1. Soloinstrument
Hier wird ein modernes Musikstück mit einem Soloinstrument interpretiert. Eine Begleitung des Solisten mit anderen Instrumenten oder Musikeinspielungen ist zulässig, wird aber kein Bestandteil der Wertung.

2. Sologesang
Zugelassen sind Gesangsdarbietungen moderner Musikstücke als Sologesang. Eine Begleitung mit Instrumenten oder Musikeinspielungen ist zulässig, wird aber kein Bestandteil der Wertung. Eine Mitbewertung der Begleitung ist dann möglich, wenn die Anmeldung in der Kategorie „Gruppendarbietung“ erfolgt.

3. Gruppendarbietung
Zugelassen sind Darbietungen von Gruppen bis maximal sechs Personen. Eingesetzt werden dürfen alle Musikinstrumente und Gesang.

Die Wertung eines Beitrages in zwei Kategorien ist nicht zulässig.

Das Preisgeld beträgt je Kategorie:
1. Platz: 150 €
2. Platz: 100 €
3. Platz:   50 €

Wie kann man sich anmelden und teilnehmen?
Bewerber schicken das Anmeldeformular bis spätestens 20. Oktober 2014 an das:
Landratsamt Sömmerda
SG 20.4 Kultur
Bahnhofstraße 9, 99610 Sömmerda
E-Mail: stefanie.stockhaus[at]lra-soemmerda.de
Tel.: 03634 354-244

Dort werden auch alle Fragen zu “Alles außer Klassik” beantwortet. Einige davon werden vielleicht schon in den folgenden Teilnahmebedingungen beantwortet:

Teilnahmebedingungen
Alle Bewerber müssen Einwohner des Landkreises Sömmerda sein. Sie dürfen am Tag des Wettbewerbes ihr 18. Lebensjahr nicht vollendet haben. (Zum Wettbewerb kann der Schülerausweis verlangt werden.)

Zugelassen sind Musikstücke, die nach 1945 komponiert wurden. Eigenkompositionen sind zugelassen. Die Auftrittszeit sollte zehn Minuten nicht überschreiten.

Zur Darbietung der Musikstücke sind alle Musikinstrumente und Gesang zugelassen. Computergesteuerte Klangerzeugung ist nur in Verbindung mit Musikinstrumenten und Gesang zugelassen. Dabei muss der Nachweis erbracht werden, dass der Interpret das eingesetzte Instrument beherrscht.

Das Preisgeld wird für die Interpretation eines Musikstückes vergeben.

Ein Flügel ist vorhanden. Weitere Musikinstrumente können nicht gestellt werden.

Quelle: Landratsamt Sömmerda (http://www.landkreis-soemmerda.de/lx10021.libx)

nv-author-image

Benjamin Beck

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*