Deutscher Gründerpreis für Schüler

Future Camp 2012. Foto: Steffen RothMutig und erfinderisch, teamfähig und fokussiert – so sind die Teilnehmer des Deutschen Gründerpreises für Schüler (DGPS), dem bundesweit größten Existenzgründer-Planspiel für Jugendliche.

Die Teams aus Schülern ab 16 Jahren verwandeln in dem internetbasierten Wettbewerb ihre Ideen in fiktive Unternehmenskonzepte inklusive Businessplan und Marketingstrategie. Nicht das kreativste Produkt, sondern das überzeugendste Konzept erhält am Ende die bundesweite Ehrung.

Bei der Sparkasse Mittelthüringen beteiligen sich in diesem Jahr 12 Teams aus drei Schulen des Geschäftsgebietes. Im Rahmen der Kick-off-Veranstaltung stellten alle Teams ihre vielversprechenden Geschäftsideen vor.

Bis zum 15. Mai 2014 müssen die Teams auf dem Weg zum Ziel 9 Aufgaben bewältigen. Im Fokus stehen zum Beispiel die Entwicklung der eigenen Geschäftsidee, der Aufbau eines Beraternetzwerks aus Coach und Unternehmerpate, die Entwicklung des Geschäftskonzepts inklusive Finanzierung, Produktentwicklung und Marketing. Weiterhin muss das Team den potenziellen Markt des Produkts sondieren und die Konkurrenz beobachten. Arbeitsreiche und spannende Wochen liegen also vor den Teams.

Rückfragen zum Projekt beantwortet die Spielleiterin der Sparkasse Mittelthüringen, Sybille May.

nv-author-image

Benjamin Beck

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*