Sparkassenforum 2013 – Ranga Yogeshwar

Ranga Yogeshwar beim Sparkassenforum 2013

Fukushima, Hochwasser, Zugunglück … immer wieder wird in den Medien von Katastrophen berichtet. Doch wie zuverlässig und wie relevant sind die jeweiligen Informationen? Häufig füllen die Themen Titelseiten und Sondersendungen, doch nach etwa zwei Wochen verschwinden die Schlagzeilen und das Ereignis gerät in Vergessenheit. Diese extremen Ausschläge führen zu einer neuen Dynamik in unserer Gesellschaft: Politik, Wirtschaft und auch die Bürger sind gezwungen zu reagieren und auch die Medien selbst scheinen zunehmend Gefangene ihrer eigenen Gesetze zu sein.

Für unser diesjähriges Sparkassen-Forum am 1. Oktober 2013 konnten wir den Fernsehmoderator Ranga Yogeshwar gewinnen. Im congress centrum neue weimarhalle wird der Wissenschaftsjournalist zum Thema „Berichterstattung einer Katastrophe – Katastrophe einer Berichterstattung?“ referieren. Ranga Yogeshwar zeigt anhand konkreter Beispiele und eigener Erfahrungen, wie sich die Dynamik der Medienberichterstattung beschleunigt. Sein Vortrag offenbart dabei mögliche Konsequenzen eines veränderten Umgangs mit Information.

Nach seinem Vortrag steht der Buchautor für ein Podiumsgespräch zur Verfügung. Interessierte Besucher können sich im Anschluss Bücher des Referenten signieren lassen.

Eintrittskarten zur Veranstaltung sind beim Ticket Shop Thüringen sowie in allen Pressehäusern bzw. Servicecentern der Zeitungen TA/OTZ/TLZ erhältlich und kosten 13 Euro. Der Preis an der Abendkasse liegt bei 15 Euro.

nv-author-image

Benjamin Beck

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*