Wohlverdienter Ruhestand nach über 40 Dienstjahren

• Leiterin der Sparkassen-Hauptgeschäftsstelle am Anger verabschiedet sich von Kunden und Mitarbeitern

• Frank Schefer ab sofort neuer Leiter der Geschäftsstelle

Erfurt, 6. August 2012

Nach über 40 Jahren im Dienst der Sparkasse endete am vergangenen Freitag das Berufsleben für Ursula Göbel. Die bisherige Leiterin der Sparkassen-Hauptgeschäftsstelle am Anger verabschiedet sich nun in den wohlverdienten Ruhestand. Bereits in den vergangenen Wochen hatte Ursula Göbel die Gelegenheit genutzt, sich in persönlichen Gesprächen von ihren langjährigen Kunden bei der Sparkasse zu verabschieden.

Am Freitag nun wurde sie vom Vorstand der Sparkasse sowie ihren Mitarbeitern persönlich verabschiedet. Dabei richtete Ralf Dammeyer von der Geschäftsleitung der Sparkasse einen besonderen Dank an die bisherige Leiterin der Sparkassen-Hauptgeschäftsstelle am Anger.

Ihre einzigartige Laufbahn begann Anfang der 1970er Jahre mit einer Ausbildung bei der Kreissparkasse Merseburg. Ab 1974 war Ursula Göbel dann für die Sparkasse in Erfurt tätig und begann ihre Karriere dort, wo sie nun auch ausklingt: In der Sparkassen-Hauptgeschäftsstelle am Anger. Zunächst war sie hier als Vertreterin für die damalige Geschäftsstellenleiterin tätig, sammelte jedoch bald auch eigene Führungserfahrung am Anger sowie später als verantwortliche Leiterin für mehrere Geschäftsstellen im Erfurter Süden. Seit 2001 ist Frau Göbel nun wieder als Chefin der Sparkasse am Anger tätig gewesen und begleitete in dieser Funktion auch den Umbau der Hauptgeschäftsstelle im Jahr 2006 / 2007.

Eine lange und erfolgreiche Karriere, die nun mit sehr persönlichen Worten und einem großen Dankeschön an ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am Anger sowie alle Kollegen der Sparkasse ausklang. In ihrem neuen Lebensabschnitt hat Ursula Göbel nun mehr Zeit, ihren vielfältigen Interessen nachzugehen.

Bevor Ursula Göbel in den Ruhestand gehen konnte, übergab sie ihr Aufgabengebiet auch an den künftigen Leiter der Hauptgeschäftsstelle, Frank Schefer. Der 33-jährige Diplom-Bankbetriebswirt war zuvor als Leiter der Sparkassen-Geschäftsstellen in der Leipziger Straße sowie der Magdeburger Allee tätig und übernimmt nun mit der Sparkasse am Anger die größte Geschäftsstelle in Erfurt.

Frank Schefer lebt in Erfurt und engagiert sich neben seiner Tätigkeit bei der Sparkasse auch als Jugendtrainer beim SV Empor Erfurt.

Foto: Frank Schefer, der neue Geschäftsstellenleiter der Sparkasse am Anger, bei der symbolischen Schlüsselübergabe durch seine Amtsvorgängerin Ursula Göbel

nv-author-image

Benjamin Beck

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*